Samstag, 13. Dezember 2008

Badesandalen

Die habe ich mir heute für mich selbst genäht. Ganz einfach:
Zuerst ummalt man seine beiden Füße auf ein Stück Papier, schneidet eine rutschfeste Sohle aus einem gummierten Vlies, auf das man ein weiches Quiltvlies und Stoff aufnäht. Dann zeichnet man ein Trapez auf Papier, welches die kurze und lange Seite in den entsprechenden Maßen des Fußspanns hat, quiltet einen bunten Stoff mit Vlies und einfarbigen Stoff zusammen. Danach schneidet man aus letzterem das Trapez aus, versäubert die obere und die untere Kante mit einem Schrägstreifen. Die Schmalkanten werden dann auf die Seitenränder der Sohle aufgesteppt. Nun muss man nur noch rund um die Sohle mit einem Schrägstreifen einfassen. Für Größe 37 hatte das Trapez oben eine Länge von 17 cm und unten 13 cm. Die Höhe des Trapezes war 7 cm.
Viel Spaß beim Nacharbeiten!

Kommentare:

Elvira hat gesagt…

Wow, die sind ja toll. Mach dich selbständig damit, lach, die sind wirklich genial.
Aber die Sternendecke ist nicht aus "unseren" Sternen, oder? Aber sehr schön.
Schöne Adventstage noch und liebe Grüße
Elvira

bianca hat gesagt…

Hallo
danke für deinen netten Kommentar auf meinem Blog. Du machst ja auch wunderschöne Sachen.
Wünsche Dir einen schönen 4. Advent.
Bianca

Andrea K. hat gesagt…

Hallo Elisa,

die sind ja klasse. Richtig edel. Gefallen auch meiner Mama sehr. :-)

LG
Andrea

Relief in Ton