Mittwoch, 8. Oktober 2008

Schalkragen

Den Schalkragen muss ich doch mal vorstellen, er ist super einfach und schnell zu nähen. Das Modell sah ich in einem schnuckeligen Laden in unserer Altstadt. Die Unterseite besteht aus grünem Walkstoff, oben ist bestickte Seide. Das wärmt und sieht hübsch aus.
Meine Mutter beschenkte mich heute mit weiteren gestrickten Outfits. Da gab es Mütze und Schal und ein schönes Dreiecktuch. Danke Mutti!
Die Fotos lade ich im nächsten Post hoch.

Kommentare:

Elvira hat gesagt…

Hallo Elisa, der Schal ist wirklich schön und wie hält das? Hast du einen Verschluss oder eine Nadel dort? Sehr dekorativ!
Lieben Gruß
Elvira aus München

elisa hat gesagt…

Hallo Elvira, da ist etwa 10 cm vom Rand mittig auf den Schal ein Band aufgenäht, aber nicht glatt aufliegend, sondern der Schal ist ein wenig gerafft. Also Schlauch von 20 cm Länge und 3 cm Breite aus Seide nähen, diesen in der Mitte mit Knoten versehen, dann den Anfang mittig auf den Schal 10 cm von der Kante annähen, das andere Ende 25 cm entfernt von der Kante annähen. Dadurch entsteht eine Raffung des Schals, durch dessen Öffnung die andere Seite gezogen werden kann.
Liebe Grüße nach München

Elvira hat gesagt…

Hallo Elisa, danke für die Erklärung, habs verstanden. Super.
Liebe Grüße zurück
Elvira

Anonym hat gesagt…

Hallo Elisa,
das ist ja ein schmuckes Teil. Den werde ich mir morgen mal genau ansehen. :-)

LG
Andrea

Kreativer Tag

Zeit zum kreativen Tun macht zufrieden. Schon lange lagen die Blöcke für meinen Winterquilt in einer Schachtel. Entworfen habe ich ihn im So...