Dienstag, 7. Oktober 2008

Utensilo für mein Strickzeug


Nähanleitung für ein Strickutensilo

1. Ein Rechteck 75cm x 30cm aus Walkloden schneiden
2. Gedanklich das Rechteck in drei Drittel einteilen
3. Auf das rechte Drittel mit farbiger Schafwolle Blumen trocken auffilzen (Trockenfilznadeln von Clover)
4. Ein Rechteck aus Baumwoll- Futterstoff 75cm x 30cm schneiden
5. Auf das linke Drittel des Futterstoffs ein verstürztes Rechteck der Größe 20 cm x 22cm , auf das mittlere Drittel ein verstürztes Rechteck der Größe 5cm x 13cm und eventuell noch auf das rechte Drittel ein beliebiges Rechteck mit dem unteren Rand bündig aufnähen. Die Schmalkanten der Rechtecke bleiben allesamt offen.
6. Zwei Bänder nähen, dazu Stoffstreifen von 4 cm längs falten, Teile zusammennähen und verstürzen
7. Stoff und Futter rechts auf rechts legen, Bänder übereinanderlegen und mittig der Schmalkante des Utensilos im rechten Drittel zwischen Stoff und Futter nach innen legen
8. Füßchenbreit die Kanten absteppen und durch eine freigelassene Öffnung verstürzen
9. Öffnung durch Handstiche schließen, Utensilo bügeln und den Rand
knappkantig absteppen, dabei ein Rechteck der Größe 15cm x 25cm
auf das Futter bündig mit dem oberen Rand des mittleren Drittels
mitfassen, dadurch soll ein Verlieren der Nadeln verhindert werden
10. Utensilo gedrittelt zusammenfalten, Blumendrittel oben, linkes
Drittel in der Mitte, zum Schließen der Bänder einen Metallring auf das letztere aufnähen

Viel Spaß!

Kommentare:

Calines hat gesagt…

Hallo Elisa,

vielen Dank für die tolle Anleitung, Dein Untensilo gefällt mir sehr gut! Muss mir unbedingt auch mal eines nähen, für unterwegs.

Liebe Grüße
Heidi

Anonym hat gesagt…

Super, jetzt kann ich als " Nicht-Blogger" auch meine Kommentare loswerden. :-) Gell, Elisa ! Und dein tolles Utensilio werde ich denn bei nächster Gelegenheit nacharbeiten.

Bis morgen
Andrea

Relief in Ton