Samstag, 5. Juli 2008

Heute gab es leckere Kirsch- Torte.
Hier das Rezept:
125 g Weizenvollkornmehl mit 50 g Fruchtzucker , 60 g Butter und 1 Eigelb zu einem Mürbteig kneten. Den Teig eine halbe Stunde im Kühlschrank kühlen und danach auf einen gefetteten Boden einer Springform drücken. Ca. 12- 15 Minuten abbacken.
Ein Glas Schattenmorellen in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Den Saft mit 2 Eßlöffeln Speisestärke aufkochen, danach 1 Blatt Gelatine auflösen und dazugeben. Die Kirschen werden untergehoben und die abgekühlte Kirschgrütze dann auf den Boden gestrichen.
Nun muss ein Tortenring um den Kuchen gespannt werden.
600 g Vanillejoghurt, 400 g Philadelphia- Frischkäse, 1 Esslöffel Fruchtzucker und 7 Blätter aufgelöste Gelatine werden verrührt und eine halbe Stunde gekühlt. Nun wird 200 g Sahne geschlagen und mit 125 g zerbröselten Amarettini unter die Masse gehoben.
Die Creme streicht man auf den Kirschboden. Die Torte muss vor dem Verzehr mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank.
Für die Garnierung schlägt man noch einmal 1 Paket Sahne, verziert mit Kirschen, Amarettini und Minzblättern.

Keine Kommentare:

Relief in Ton