Sonntag, 29. Juni 2008




Nun ist sie fertig, die Decke mit Rosenstoff und Leinen. Elisabeth hatte mir eine Quiltschablone geliehen, mit der ich die Quiltlinien auf den Rand übertrug. Alle Nähte sind in der Nahtlinie gequiltet und zusätzlich der Rand. Bei dem herrlichen Wetter habe ich den ganzen Tag auf meiner schattigen Terrasse verbracht und gestichelt. Wie nennt man das? Retreat- day!!!

Hoffentlich gibt es in diesem Sommer noch mehr davon. Es verstecken sich noch ein paar UFOs in meinen Schränken.

Kommentare:

Luxquilt hat gesagt…

Hallo Elisa,
Nachdem du deinen Blog bei den Sternchen gepostet hast, hab ich mal reingeschaut. Tolle Sachen gibt's bei dir zu bestaunen, super Quilts, tolle Shirts, mir gefällt das gemusterte sehr gut und leckere Torten hmmm...
Ich werd bestimmt wieder mal reinschauen.
LG
Fernande

elisa hat gesagt…

Hallo Fernande, danke für dein Kommentar. Lustig gerade eben habe ich mir Deine tollen sachen in Deinem Blog mindestens eine halbe Stunde lang angesehen. Ich bin begeistert, Du bist so fleißig.
Ich selbst bin noch voll berufstätig, kann also nicht so häufig nähen.
Sind wir uns schon einmal begegnet? Es kam mir so vor.Vielleicht warst Du schon mal hier in Koblenz bei unserem Treffen?
Liebe Grüße Elisa

Für mich neue Stricktechnik

Der Ehrgeiz hat mich gepackt, mir gefällt das Mosaikstricken so gut, dass ich alle anderen Arbeiten beiseite gelegt habe und den Anfang des ...