Mittwoch, 20. August 2008

Probeblock für eine Sternendecke

Heute habe ich einen Probeblock für eine Weihnachtsdecke genäht.
Hier die Anleitung für den Ohio-Stern:
Zunächst werden 4 dunkle und ein helles Quadrat mit der Kantenlänge 7 cm geschnitten, danach zwei helle und zwei dunkle mit der Kantenlänge 9,5 cm.

Aus den großen Quadraten werden die Zacken.
Man legt ein dunkles und ein helles Quadrat rechts auf rechts genau übereinander und zeichnet mit einem sichtbaren Stift eine Diagonale ein.
Rechts und links der Diagonalen wird füßchenbreit gesteppt.
danach schneidet man genau über die eingezeichnete Linie und erhält zwei doppelte Dreiecke, die auseinandergebügelt wieder zwei Quadrate ergeben.
Diese werden wieder rechts auf rechts gelegt, allerdings farblich gegengleich.
Die Diagonale wird wieder eingezeichnet, danach wird rechts und links gesteppt, auseinander geschnitten und aufgefaltet.
Nun werden zwei Zackenquadrate an ein helles 7cm Quadrat und zwei dunkle 7cm Quadrate an ein Zackenquadrat genäht. Es entstehen 3 Streifen, die zusammengesetzt den Ohio- Stern ergeben.
Viel Spaß!
Vielleicht schaffe ich die Sternendecke bis Weihnachten. Sie soll aus verschiedenen rot- beige gemusterten Stoffen werden.

Keine Kommentare:

Relief in Ton